Mike Novogratz: Institutionelle Investoren werden Bitcoin Anfang 2019 «heben»

vladimirbyrkaOktober 18, 201811
mayk-novograc-12

Die Hauptkryptowährung wird neue Höhen erobern, nachdem institutionelle Anleger in der ersten Hälfte des Jahres 2019 auf den Markt gekommen sind. Diese Meinung äußerte der CEO von Galaxy Digital Bank und Investor in Kryptowährungen Mike Novogratz.

Ausserdem bestätigte er seine zuvor geäußerte Meinung, dass der Preis von Bitcoin (BTC) bis Ende dieses Jahres die Grenze von 10.000 US-Dollar nicht übersteigen wird. Novogratz sasgte auch, dass Fidelity Digital Assets, eine neue Handelsplattform für Kryptowährungen von Fidelity Investments, eine entscheidende Rolle in der Geschichte von Bitcoin spielen wird.

Laut Mike Novogratz, wird Fidelity Investments die Lösungen für die Aufbewahrung von Vermögenswerten anbieten und damit institutionelle Investoren in der Kryptowährung anziehen. Aber er betonte auch, dass dies nicht sofort geschehen würde. Er glaubt, dass die Plattform eine Reihe von Tests durchlaufen muss, bevor sie das Vertrauen der wichtigsten Personen in der Finanzwelt gewinnt.

«Die Plattform von Fidelity wird voraussichtlich im Januar oder im ersten Quartal 2019 am Start gehen. Außerdem ist es notwendig, alles zu testen und zu prüfen. Ich glaube, dass der Zuflluss von institutionellem Geld in kryptowerte am Ende des ersten Quartals oder zu Beginn des zweiten erwartet wird», — sagte Mike Novogratz. 

Weitere wichtige Nachrichten aus der Kryptowelt

Zuvor sagte Nike Novogratz, dass Aktien von Marihuana-Produzenten die Dynamik von Bitcoin wiederholen.

 

Teilen Sie mit Freunden, für die diese Nachricht interessant sein könnte!

vladimirbyrka