Sony entwickelt eine neue Krypto-Wallet

vladimirbyrkaOktober 26, 201825
sony_wallet2

Die Forschungsabteilung des japanischen Technologieunternehmens Sony kündigte die Entwicklung einer kontaktlosen Hardware-Wallet für Kryptowährung an.Das noch unbenannte Gerät verwendet die Technologie IC-Smartcard, die in Japan populär ist. Sie ermöglicht die Kommunikation zwischen Bitcoin (BTC) oder einem anderen Kryptowährung-Netzwerk.

Laut den Entwicklern von Sony Computer Science Labs (SCSL), die Vorteile dabei sind, dass es nicht nötig ist, die Wallet an das Hauptgerät über USB anzuschließen, wie es bei anderen Wallets notwendig ist.

«Außerdem ist es möglich, einen privaten Schlüssel sicher zu generieren und zu speichern. Wobei ein Modul vor unberechtigtem Zugriff in einer IC-Karte geschützt ist», —  heißt es in der Pressemitteilung.

Sony hat sich vielen multinationalen Unternehmen angeschlossen und in den letzten Jahren mit der Blockchain-Technologie experimentiert. Dabei hat das Unternehmen mehrere Lösungen in Bezug auf Hardware veröffentlicht.

Weitere wichtige Nachrichten aus der Kryptowelt

Zuvor hatten wir berichtet, dass Startup TaTaTu die Zusammenarbeit mit Johnny Depp angekündigt hat.

 

Teilen Sie mit Freunden, für die diese Nachricht interessant sein könnte!

vladimirbyrka