Toyota wird Werbekampagnen über die Blockchain kontrollieren

vladimirbyrkaOktober 18, 20186
Toyota_Blockchain_3x21

Laut der Pressemitteilung, die am 16. Oktober veröffentlicht wurde, arbeitete der japanische Autohersteller Toyota mit dem Werbeforschungsunternehmen Lucidity an einem Blockchain-Projekt zusammen. Das Ziel dieser Kooperation ist es, der Betrug beim Kauf von Werbungen reduzieren.
Das Unternehme Lucidity, früher bekannt als KR8OS, wurde in 2017 in Los Angeles gegründet und bietet eine Lösung auf Blockchain Ethereum (ETH) zur Nachverfolgung von Lieferkettenzahlungen. Damit können die Werbetreibende kontrollieren werden und wie ihre Fonds verteilt werden.

Im Bezug auf neuen Zusammenarbeit mit Lucidity, wird Toyota und Werbeagentur Saatchi & Saatchi versuchen, Transparenz beim Kauf von Toyotas digitalen Werbekampagnen zu erreichen und Kosten zu reduzieren. Der Markt für digitale Werbung in Automobilindustrie wurde für 2018 auf rund 15 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Nancy Inouye, Werbeleiterin bei Toyota Motor North America, sagte, dass die gemeinsame Kampagne mit Lucidity hatte zu einem Anstieg von 21 % der Besuche auf Webseite von Toyota geführt.

Inouye sagte, dass Toyota «vor allem in den Internet-Raum einsteigen will, weil es ein riesiger Markt ist». Außerdem plant das Unternehmen seinen Deal mit Lucidity über den ursprünglich geplanten dreiwöchigen Test hinaus auszuweiten.

«Wir sind in Gesprächen, um zum nächsten Schritt zu machen und weitere Kampagnen über einen längeren Zeitraum durchzuführen. Wir glauben, wenn wir fortfahren, dann werden wir konkretere Ergebnisse sehen werden», —  sagte Inouye.

Weitere wichtige Nachrichten aus der Kryptowelt

Zuvor hatten wir berichtet, dass ehemaliger technische Direktor Ripple eigene Blockchain-Plattform präsentierte.

 

Teilen Sie mit Freunden, für die diese Nachricht interessant sein könnte!

vladimirbyrka