Neue Art des Kryptobetrugs entdeckt

vladimirbyrkaNovember 8, 201811
sim-cards-min-1280x960

Amerikanische Strafverfolgungsbehörden betrachten den sogenannten «SIM-Karten-Ersatz» als eines ihrer «größten Probleme», das im Krieg gegen Kryptobetrug bekämpft werden sollte.

Sami Tarazi, ein Offizier der Polizei in Santa Barbara und Leiter der Gruppe REACT, einer Gruppe zur Bekämpfung der Cyberkriminalität, sagte, dass die Zahl dieser Verbrechen dramatisch angestiegen sei.

«Was die erfolgreichen Diebstähle angeht, so ist diese Zahl wahrscheinlich historisch», – sagte er.

«Ersetzen einer SIM-Karte» ermöglicht den Fernzugriff auf die auf einem Gerät gespeicherten persönlichen Daten.

Die wertvollsten Daten sind die Anmeldedaten und das Passwort von Krypto-Wallet. Dadurch verschwinden riesige Geldsummen.

«Wenn jemand einen Diebstahl in Höhe von 100.000 Dollar vornimmt, ist das ein großer Fall. Jetzt haben wir es mit jemandem zu tun, der eine SIM-Karte for 0,99 Cent bei eBay kauft, sie mit einem billigen Telefon verbindet, Anrufe tätigt und Millionen von US-Dollar stiehlt. Das ist sehr bemerkenswert», – fügte Tarazi hinzu.

Weitere wichtige Nachrichten aus der Kryptowelt

Zuvor hatten wir berichtet, dass neue Spuren von Hackerattacke auf Kryptobörse Zaif entdeckt wurden.

 

Teilen Sie mit Freunden, für die diese Nachricht interessant sein könnte!

vladimirbyrka